Freitag, 12. Juni 2015

{Strawberry-Friday!}


Da bin ich schon wieder!
Und was bringe ich euch mit? 
 Etwas Blühendes, etwas Schmackhaftes, etwas
Altes, etwas Blaues und etwas Neues.
Hmmm, die Formulierung kommt mir teilweise
bekannt vor. Wo hab ich das bloß schonmal gehört???

Fangen wir bei dem Blühenden und dem 
Schmackhaften an. Auf meiner Terrasse stehen 
Blumenkübel, in die ich zwischen verschiedene 
Kräuter auch Erdbeeren gepflanzt habe. Zusammen 
mit dem Frauenmantel durchaus ein Beitrag 
zum Friday-Flowerday finde ich.



Nun zum Alten! Naaaaaaa??? Ich meine 
doch nicht mich! Also wirklich! Es handelt
sich um das Geschirr. Nicht, dass ich es schon
so lange hätte, aber das Dekor entstand 1770
und wird mit Unterbrechung bis heute verkauft.
Irre, oder? Und gleichzeitig haben wir auch
schon das Blaue damit abgehakt.


Zum Neuen:
Das ist der Schlüsselanhänger, den
ich gestern gekauft habe im "Le Marrakech".
Eine kleines Trostpflaster für mich. Denn ich
war so erkältet und habe drei Tage vor mich
hingemickert. Das kann schon mal passieren,
aber doch nicht unbedingt dann, wenn der Mann 
mit seinen Kumpels eine Woche zum Segeln fährt!




Was hatte ich mir nicht alles vorgenommen.
Wenigstens hab ich die Geschichte mit dem
Schrank abgehakt. Aber alles andere?
Nun gut, muss alles noch warten. Aber wenn
meine Projekte Formen angenommen haben
werdet ihr die ersten sein, denen ich damit
auf die Nerven gehe!



Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende,
lasst euch nicht ärgern, bleibt fröhlich
und haltet euch von Menschen fern, die
ihre Gesichter in Taschentüchern vergraben.