Freitag, 22. Januar 2016

DIY für Wand!

Gleich vorweg:
Diese Idee ist nicht auf meinem Mist
gewachsen, wie man so sagt.




Vor Wochen hab ich irgendwann einmal
ein Video auf youtube gesehen, da wurde
dieses Projekt vorgestellt.
Ich fand es toll, aber habe es dann auch 
direkt wieder vergessen.




Als es mir dann wieder einfiel, hab ich 
ausgemessen, gezeichnet und gerechnet,
bin zum Baumarkt gefahren und hab mir 
etliche Holzstücke zuschneiden lassen.



Als ich zuhause alles so hingelegt hatte,
wie es später an der Wand aussehen sollte,
stellte ich fest, dass ich mich vermessen hatte.
Na toll! Also zurück zum Baumarkt und nochmal neu!




Ich wollte es kostengünstig halten, weil ich
nicht wusste, ob es mir am Ende wirklich so
gut gefallen würde. Die ursprüngliche Idee
Dachlatten zu verwenden, verwarf ich allerdings
sofort, nachdem ich dieses rohe, rauhe Holz sah.





Entschieden habe ich mich vor Ort
für gehobeltes Weißholz.
Das Maß: 18 x 70 mm, 270 cm lang.
Davon habe ich 5 Stück gekauft, die man
mir dort direkt zugeschnitten hat.



Ich wollte gern ein Maß von 120 cm Breite,
davon habe ich 6 Holzstücke schneiden
lassen, die anderen Teile ergeben sich.
Bezahlt habe ich ca. 20 Euro!






Gestrichen habe ich alles mit der Farbe, mit der
ich auch meine Wände vor kurzem gestrichen habe.
Es ist Kreidefarbe von PTP, das ging super!

Da es auch meinem Mann so gut gefällt,
überlegen wir, so ein Bord auch in unserem
Kaminzimmer anzubringen. Allerdings weiß 
lackiert. Wenn ich dafür grünes Licht bekomme,
 werde ich Step-by-Step-Fotos machen und euch 
eine Einkaufsliste schreiben.



Und so ganz nebenbei habe ich noch meine
weiß/grünen Blümchen fotografiert:
Tulpen, Freesien, Perlhyazinthen, grünes
Johanniskraut und die tollen, krausen Ranunkeln.



Ich hoffe, die Bilder gefallen euch.
Die Blumen schicke ich zum Friday-Flowerday
von Holunderblütchen und wünsche euch damit
ein wunderschönes Wochenende.



Kugel schwarz/weiß, Karten, Kugelketten mit Clip,
schwarzes Holzhaus, Masking Tape, Poster 'Dream',
Glaswindlicht eckig: meineart

Die graue Decke mit den Bommeln gibt es demnächst
auch im Shop!


Mittwoch, 20. Januar 2016

Blue my love!

Hier gibt es kein blaues Auge, aber
Blaues aufs Auge!
:-))





Habe im ortsfremden Blumenladen zugeschlagen.
(Herr Quante möge es mir verzeihen!)







Zu den Hyazinthen haben ich ein wenig
blau/weißes Porzellan und
Glaskugeln gestellt. Heute Abend werden
gläserne Teelichter folgen.





Eine große Glasglocke rundet das Bild ab.



Die Magnolienzweige in der dicken
Glasvase sorgen für Spannung im Hintergrund.





Ein Traum, wie ich finde.
Und als heute die Sonne mit
voller Wucht ins Zimmer schien,
konnte ich mich gar nicht satt sehen an
dem Glanz und den Farben.






Ist das nicht zu und zu schön???
Bis bald und liebe Grüße



Sonntag, 17. Januar 2016

Sunday Inspiration: Erblühte Magnolie



Ein Post mit nur einem Bild? Für mich ja ein
Unding! *lach* 

Aber da die Blüte meiner Magnolie einfach zu
schön ist und ich auch schon angedroht hatte,
sie nochmal zu zeigen, habe ich die Gelegenheit
beim Schöpfchen gepackt und mache bei Ines'

Schön, oder???





Donnerstag, 14. Januar 2016

Was sind Bloßflügel???



Mein Mann sagt immer, das Leben würde aus Missverständnissen bestehen. Wenn er mich also fragt, warum keine Butter mehr im
Hause ist, und ich ihm sage, er müsse nur im Kühlschrank richtig nachgucken, hält er es für ein Missverständnis zwischen uns. 




Denn ich hatte ihm nicht gesagt, dass er den
Becher Sahne zur Seite schieben muss, um an die Butter zu gelangen. 

Ungenaue Erklärung meinerseits führt dazu, dass er immer wieder aus der Küche ruft, er könne sie nicht finden. 

Bahhhhhhhh! Männer und Kühlschrankblick!




Ich würde zu gerne Herrn Bosch den Tipp geben, extra Kühlgeräte für Männer herzustellen. Gaaaanz breit, aber nur so tief, dass alles nebeneinander und nicht hintereinander stehen kann. Immer wenn ich meinem Mann das sage, sagt er zu mir: "Sehr witzig!" 
Also, ich finde schon!!
;-)





Aber es gibt noch eine Geschichte zum Thema Missverständnis (oder wie ich sagen würde: zum Thema 'Ich höre nie richtig zu').



Vor einigen Jahren musste unser Sohn eine Übersetzung in Englisch machen. An einer Stelle kam er einfach nicht weiter und fragte meinen Mann: 

Du, Papa, was heißt denn bloß Flügel???
Mann: "Was?"
Sohn: "Was heißt bloß Flügel?"
Mann:" Hää?"
Sohn." W a s  h e i ß t  b l o ß  F l ü g e l ?

Mein Mann, jetzt sichtlich genervt:
"Tssss, was ist denn ein Bloßflügel?"




Naja, ihr könnt euch sicher vorstellen, was da bei uns los war! Wir sind überhaupt nicht mehr aus dem Lachen rausgekommen! Klassisches Missverständnis!  
Ja, Nee, ist klar!





Ich wünsche eine tolle Restwoche und ein super Wochenende, macht's gut und lasst euch nicht ärgern!!!

... die wunderschönen Tulpen und die Magnolienzweige verlinke ich noch schnell! Hab fast den Friday-Flowerday bei Holunderblütchen vergessen! Meine tollen
'Ballvases' schicke ich zu Moni und den Deko-Donnerstag